Workshops

 
FREITAG, den 22.09.2017: 
17:00 - 19:30 Uhr: Eröffnung des Kongresses im Landtag
Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch und Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt Anne-Marie Keding laden zur Eröffnung der Wanderausstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ ein. Die Ausstellungseröfnung, welche zugleich unser Kongressauftakt sein wird, findet im Landtag Sachsen-Anhalts (Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg), Foyerecke des Ostflügels im Erdgeschoss statt. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei und der Eintritt ist kostenfrei. Die Ausstellung wird im Anschluss vom 22. September bis 6. Oktober 2017 im Landtag Sachsen-Anhalts zu sehen sein.
Wir freuen uns, Sie schon am Freitag Abend begrüßen zu dürfen. Lassen Sie uns Ihre Anreise bitte im Anmeldeformular wissen!

 

Ab 20:00 Uhr: gemeinsames Abendessen
Anschließend ist im Restaurant "Wenzel Prager Bierstuben" (Leiterstraße 3, 39104 Magdeburg) ein großer Tisch reserviert. Gegessen werden kann à la carte. Das Restaurant befindet sich unweit vom Landtag.
8:30 - 9:00 Uhr MorgenbegrüSSung
9:00 - 11:00 Uhr Workshop 1: (1) Studie Kinder & Jugendliche Trans* (T)
Workshop 2: (12) Umgang mit transsexuellen
Menschen in der Pflege (T)
Workshop 3: (4) Sexuelle Grenzverletzungen (T & I)
11:00 - 11:30 Uhr Pause
11:30 - 13:30 Uhr Workshop 4: (5) Berichte aus der
Trans*-Beratungspraxis (T)
Workshop 5: (8) transsexuell gegen trans* (T)
Workshop 6: (3) Inter* als Kategorie (I)
14:30 - 16:30 Uhr Workshop 7: (7) Ansätze für eine affirmative
therapeutische Arbeit mit Trans*Personen und
ihren Angehörigen (T)
Workshop 8: (2) meingeschlecht.de (T & I)
Workshop 9: (9) Geschlechtliche Vielfalt
in der Beratung und Bildungsarbeit (T & I)8:30 - 9:00 Uhr MorgenbegrüSSung
9:00 - 11:00 Uhr Workshop 1: (1) Studie Kinder & Jugendliche Trans* (T)
Workshop 2: (12) Umgang mit transsexuellen
Menschen in der Pflege (T)
Workshop 3: (4) Sexuelle Grenzverletzungen (T & I)
11:00 - 11:30 Uhr Pause
11:30 - 13:30 Uhr Workshop 4: (5) Berichte aus der
Trans*-Beratungspraxis (T)
Workshop 5: (8) transsexuell gegen trans* (T)
Workshop 6: (3) Inter* als Kategorie (I)
14:30 - 16:30 Uhr Workshop 7: (7) Ansätze für eine affirmative
therapeutische Arbeit mit Trans*Personen und
ihren Angehörigen (T)
Workshop 8: (2) meingeschlecht.de (T & I)
Workshop 9: (9) Geschlechtliche Vielfalt
in der Beratung und Bildungsarbeit (T & I)
 
SAMSTAG, den 23.09.2017:

 

Anmeldung ab 7:30 Uhr möglich
(Erhaltung aller Kongressunterlagen mit weiterführenden Informationen) 
 
8:30 - 9:00 Uhr: Morgenbegrüßung
 
9:00 - 11:00 Uhr: 
Workshop 1:  Erkenntnisse aus Studien zur Situation transidenter Kinder und Jugendlicher und wie die Landeshauptstadt Magdeburg damit umgeht
Workshop 2: Umgang mit transsexuellen Menschen in der Pflege
Workshop 3: Sexuelle Grenzverletzungen – (k)ein Thema im Kontext mit Intersexualität und Transsexualität?
 
 
11:00 - 11:30 Uhr Pause
 
 
11:30 - 13:30 Uhr 
Workshop 4: Berichte aus der Trans*Beratungspraxis
Workshop 5: transsexuell gegen trans* – warum gibt es in der Trans-Szene so viel Streit?
Workshop 6: Inter* als soziale Kategorie: Zur Notwendigkeit der Reflexion konkreter körperlicher Materie für eine fleshier queer theory.
 
 
13:30 - 14:30 Uhr: Mittagspause, 
zudem befinden sich Infostände von verschiedenen Vereinen auf dem 1. Obergeschoss des Veranstaltungsgebäudes 40 bei den Workshopräumen.
 
 
14:30 - 16:30 Uhr 
Workshop 7: Ansätze für eine affirmative therapeutische Arbeit mit Trans*Personen und Ihren Angehörigen - Vortrag mit anschließender Diskussion
Workshop 8: Zwischen Lebenslust und Bioethik: körpergeschlechtliche Vielfalt und Inter*. Ein Bericht von unterwegs
Workshop 9: Geschlechtliche Vielfalt in der Beratung und Bildungsarbeit - ein Praxisbericht aus Sachsen-Anhalt
 
Ab 16:30 Uhr befinden sich die Infostände von verschiedenen Vereinen bei den Workshopräumen.
 
17:00 - 19:00 Uhr: Mitgliederversammlung
 
ab 20:00 Uhr: gemeinsames Abendessen
Um gemeinsam den ereignisreichen Tag ausklingen lassen zu können, haben wir einen großen Tisch in dem nahegelegenen "Ratskeller Magdeburg" (Alter Markt 6, 39104 Magdeburg) reserviert. Es kann á la carte gegessen werden.
 
 
SONNTAG, den 24.09.2017:
9:00 - 11:00 Uhr:
Workshop 10: Geschlechtssensible Gesundheitsversorgung
Workshop 11: Wie ein grünes Schaf in einer weißen Herde: Interviews mit jungen Trans*-Menschen
Workshop 12: Wie können Vereinnahmungen und Femdbestimmungen durch Selbstreflektionen und emanzipatorische partizipative Forschung(en) vermieden werden?
 
11:00 - 11:30 Uhr: Pause
 

 

11:30 - 12:30 Uhr: Podiumsdiskussion:
Selbstbestimmung eingeschränkt? - Neue Herausforderungen für die Beratungslandschaft in Mitteldeutschland!
 

 

 
Für weiterführende Informationen zu den Workshops einfach auf den jeweiligen Link klicken.