Dipl.-Ing. Simon Zobel

28.04.2015 22:36
 
Simon Zobel ist Diplom-Ingenieur, langjähriger Referent und Advokat für körperliche Selbstbestimmung. Er studierte Biologie und Umweltingenieurwesen an der Universität von Paris, Frankreich, hat angewandte Wissenschaften in Paris gelehrt sowie in Frankreich und Deutschland als Ingenieur im öffentlichen Sektor gearbeitet.
 
Wissenschaftliche und persönliche Auseinandersetzung veranlasste, den Fokus auch auf Grenz- und Konfliktbereiche von (sozialen) Mythologien und Naturwissenschaften zu setzen. Von besonderem Interesse ist das Thema Geschlecht sowie körpergeschlechtliche Diversität der Geschlechtsentwicklung, da soziale und biologische Komplexität häufig mit wissenschaftlichen Annahmen sowie kulturellen Mythen kollidieren. Gerade auch um die Rechte von Kindern auf körperliche und genitale Selbstbestimmung zu gewährleisten, sind Aufklärung und Bildung von entscheidender Bedeutung. Buchpublikationen und juristische Fachveranstaltungen im Bereich der Kinder-, Bürger- und Menschenrechte, Bildungskonferenzen und wissenschaftliche Symposien folgten. Als Partner von Betroffenen und Organisationen antwortet er nationalen und internationalen Medien wie Presse, Radio und Fernsehen. Simon Zobel sucht ebenso den Kontakt zu Medizin und Forschung, um einen fundierten wie kritischen Dialog zu befördern. Er ist mittlerweile über die Grenzen von Deutschland und Frankreich hinaus in den entsprechenden europäischen wie internationalen Zusammenhängen bekannt.